Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

ppm planung + projektmanagement gmbh, Dormagen
ppm planung + projektmanagement gmbh, Dormagen
ppm planung + projektmanagement gmbh, Dormagen

ppm planung + projektmanagement gmbh, Dormagen

Akustik im Besprechungsraum

So sollte Conferencing heute klingen!

Für einen international aufgestellten Entwickler, Planer und Realisierer von Store- & Retail- Konzepten, fand raumton eine sehr individuelle Akustiklösung für den großzügig verglasten und daher sehr hellhörigen Konferenzraum. Hier sollte in erster Linie eine Lösung unter Einbeziehung der Lichttraverse an der Decke gefunden werden. Rasch bot sich die Füllung der Hohlräume mit passgenauen Akustikelementen als sinnvollste Problemlösung an – eine Variante, mit der raumton erprobte oder ausgetretene Standardpfade ganz und gar hinter sich ließ.

Entlang der Traverse. Nicht von der Stange!

Lösungen zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie einfach sind. Insbesondere die Konstruktion durchgehender Deckenelemente in unkonventionellen Größen bis zu 400x200 cm war auch für raumton kein alltägliches Unterfangen. Es stellte sich zunächst sogar die Frage, ob die Verbauung solcher XXL-Formate überhaupt möglich ist. Denn die schalldämmenden Module müssen nicht nur verwindungssteif sein. Sie dürfen mit ihrem Eigengewicht die Statik der Bestandskonstruktion nicht im Geringsten in Gefahr bringen, die maximal zulässige Belastung nicht überschreiten und nicht durchhängen.

Alles eine Frage der Berechnung!

Es zeigte sich schnell, dass alle relevanten Richtwerte unterschritten werden konnten und die Größe der Einzelteile weder bei der Anlieferung noch bei der Montage Probleme aufwarf. Heute klingt der Konferenzraum so, wie ein Konferenzraum eben klingen sollte. Angenehm!

Produktkategorie:

Licht-Akustik-Element


Raumtyp:

Arbeitswelten